Ytong Planblock – der Klassiker

Der Ytong Planblock eignet sich für alle tragenden und aussteifenden Wände. Die geringe Maßtoleranz und die Nut-Feder Profilierung ermöglichen eine schnelle Verarbeitung im Dünnbettverfahren mit einer Fugendicke von 1 mm. Das Ergebnis ist ein hochwertiges und homogenes Mauerwerk mit hervorragender Wärmedämmung. Durch das geringe Gewicht eignen sich Porenbetonplansteine auch für nachträglich zu erstellende Innenwänden sowie für Umbau- und Sanierungsmaßnahmen.

Energetisch top mit Ytong λ=0,07 W/(mK)!

Wer heute monolithisch auf höchstem Niveau bauen möchte, der kommt an den hochwärmedämmenden Systemlösungen von Ytong nicht vorbei. Als einziger Porenbetonhersteller bietet Ytong Steine an, die einen Lambdawert von 0,07 W/(mK) aufweisen. Der innovative Ytong PP 1,6-0,25 verfügt mit dem Lambdawert von 0,07 W/(mK) über einen der besten Dämmwerte für Massivbaustoffe bei gleichzeitig  guter Tragfähigkeit. Damit entsprechen schon 36,5 cm dicke, einschalige Wandkonstruktionen dem Energiestandard eines KfW-Effizienzhauses 55. Mehr noch, der Planblock orientiert sich bereits heute an den Regeln der EnEV, die ab 2020 maßgebend sein werden.

  • Mehr Informationen

    In puncto Verarbeitung ist der Ytong Planblock ein richtungweisendes Produkt. Kein anderer massiver, wärmedämmender Wandbildner lässt sich wirtschaftlicher verarbeiten.

    Der Ytong Planblock mit Lambda 0,07 ist besonders geeignet zur Erstellung von einschaligem Mauerwerk für hochwärmedämmende Gebäudehüllen beim Bau von Einfamilienhäusern, Doppelhäusern sowie Reihenhäusern.

    In der EU gelten ab Ende 2020 schärfere Energievorgaben für Gebäude. Neubauten müssen dann sehr hohe  energetische Anforderungen an die Gebäudehülle erfüllen und ihre Energie in hohem Maß aus erneuerbaren Quellen decken. Ab Ende 2020 soll es nur noch Neubauten geben, deren Primärenergiebedarf nahezu null ist. Für Konstruktionen mit dem Ytong Planblock mit Lambda 0,07 W/(mK) können diese Anforderungen bereits heute erreicht werden.

    Hohe Energieeffizienz, Wirtschaftlichkeit beim Bauen und die dauerhafte Werthaltigkeit sind die wichtigsten Aspekte für nachhaltiges Bauen bei Xella Deutschland. Damit wird nicht nur der Wert einer Immobilie langfristig gesichert, auch die Gesundheit der Bewohner wird durch natürliche Baustoffe und angenehmes Wohnraumklima gefördert.

Vorteile

  • Wärmeleitfähigkeit ab λ=0,07 W/(mK)
  • Homogen, monolithisch - ohne Zusatzdämmung
  • Schafft gesundes, ausgeglichenes Raumklima
  • Nicht brennbar: F-90 A ab 7, 5 cm (unverputzt und nichttragend)
  • Wirtschaftlich und wertbeständig
  • Ergonomische Verarbeitung

Tipp

Standardmäßig werden ca. 10% Eck- und Laibungssteine automatisch bis auf Widerruf mitgeliefert.

Grundschritte der Verarbeitung

Auftragen der ersten Normalmörtelschicht auf die Bodenplatte

Ausrichten mit Wasserwaage und Gummihammer

Mauerschnur spannen, an der die nachfolgenden Steine ausgerichtet werden können.

Vermörtelte Stoßfuge beim ersten Eckstein

Setzen des ersten Steins an den ausgerichteten Eckstein

Fertig vermörtelte Stoßfuge

Ausführliche Verarbeitungshinweise finden Sie in unserem Ytong Silka Baubuch

Zum Baubuch Seite 112

Video zur Verarbeitung auf der Baustelle