Gewerbebauten

Gewerbebauten erfordern abgestimmte Systemlösungen

Beim Bau von Gewerbeimmobilien sind meistens individuelle Lösungen gefragt. Dabei rücken immer stärker die Baustoffe in den Vordergrund, bei denen Wärmedämmung und Schalldämmung sowie Brandschutz gleich mit eingebaut sind. In klassischen Gewerbeimmobilien, wie z.B. in Supermärkten, aber auch in mehrgeschossigen Bauten mit einzelnen Nutzungseinheiten, wie z.B. Senioren- und Pflegeheime, bestehen besonders hohe Anforderungen an den Schallschutz und die Wärmedämmung. Hier ist der Einsatz massiver Baustoffe gefragt.

Der ideale Gewerbebau

  • Außenwände je nach statischen Erfordernissen als Funktionswände aus Silka und Multipor Wärmedämmverbundsystem. Oder alternativ monolithisch aus Ytong.
  • Alle tragenden Innenwände je nach statischen Anforderungen aus Silka oder Ytong, leichte Trennwände aus Ytong.
  • Ytong Massivdach mit Zusatzdämmung aus Multipor als Flach- und Steildach.
  • Keller- und Tiefgaragendecken aus Stahlbeton mit unterseitiger Dämmung aus Multipor.

Technische Informationen