Baulicher Schallschutz nach DIN 4109

Schallschutz ohne Kompromisse

Ausgezeichneter baulicher Schallschutz durch hohe Rohdichten: Silka Kalksandsteine bieten einen perfekten Schallschutz, ohne dass besonders dicke Wände ausgeführt werden müssen. Je schwerer die Wand, desto besser ihre Schalldämmung. Die hohe Rohdichte von Silka Kalksandstein stellt einen ausgezeichneten Schallschutz sicher. Egal, ob es „nur“ die Wand zum eigenen Kinderzimmer oder die sensible Haustrennwand zum Nachbarn im Doppelhaus ist. Wenn es besonders auf Ruhe und Ungestörtheit ankommt, bieten Silka Kalksandsteine einen perfekten Schallschutz, ohne dass besonders dicke Wände ausgeführt werden müssen. Silka Kalksandstein mit einer Rohdichteklasse von 2,0 erfüllt die Schallschutzanforderungen sicher und zuverlässig. Schon eine Wanddicke von nur 24 cm ist dafür ausreichend. Silka Wände sind durch ihre hohe Druckfestigkeit auch im schlanken Format besonders tragfähig.

Schallschutz in Innen- als auch Außenwänden

Erhöhte Anforderungen an den baulichen Schallschutz werden sowohl an Innen- als auch an Außenwände gestellt. Unsere Baustoffe bieten die richtige Lösung für vielseitige Anwendungsgebiete:

  • Silka Kalksandstein für die Innenwand
    Silka Kalksandstein eignet sich aufgrund der hohen Masse hervorragend für Innenwände, wo hoher Schallschutz erwünscht ist oder gefordert wird. So sorgen Innenwände aus Silka Kalksandstein für Ruhe und entspanntes Wohnen. Zudem nehmen die Wände im Sommer Hitze aus der Raumluft auf und geben sie in den kühleren Abendstunden wieder ab.
  • Silka Kalksandstein für Haustrennwände
    Lärm aus fremden Wohnbereichen überträgt sich bei Doppel- und Reihenhäusern vor allem über die Haustrennwand. Der Schallschutz einer Haustrennwand hängt ganz wesentlich von ihrem Gewicht ab, also von der Rohdichte der verwendeten Baustoffe. Dank ihrer hohen Rohdichten erfüllen Haustrennwände aus Silka Kalksandstein in zweischaliger Ausführung mit einer zwischenliegenden Mineralwolldämmung spielend die erhöhten Schallschutzanforderungen von Haustrennwänden.
  • Silka Kalksandstein für Wohnungstrennwände
    Wohnungstrennwänden gilt besondere Aufmerksamkeit, da sie private Räume zu den Nachbarn und auch zu öffentlichen Bereichen abschirmen. Gerade in Mehrfamilienhäusern schätzen Mieter wie Eigentümer ihre Privatsphäre gleichermaßen, denn die eigene Wohnung ist und bleibt ein Rückzugs- und Ruheort von hohem individuellem Wert.
  • Ytong Porenbeton bei Außenwänden in einschaliger Bauweise
    Bei einschalig gebauten Außenwänden, die neben einer hervorragenden Wärmedämmung auch einen erhöhten Schallschutz aufweisen müssen, ist Ytong Porenbeton die richtige Wahl. Die vielen homogen verteilten Poren des Materials sorgen neben der Wärmedämmung auch für eine bessere Schalldämmung im Vergleich zu anderen Baustoffen gleicher Rohdichte.
  • Ytong Porenbeton bei Innenwänden ohne erhöhte Anforderungen an den Schallschutz
    Für nicht tragenden Innenwände, die der Raumaufteilung dienen und bei Bedarf hinzugefügt oder entfernt werden können, eignen sich die leichte und flexible Bauweise mit Ytong Porenbeton.