Wohngesundheit

Wer heute baut, der möchte gesund wohnen und im Einklang mit der Natur leben. Ytong Porenbeton und Silka Kalksandstein sind dafür genau die richtigen Baustoffe – wohngesund, langlebig und von Anfang an ökologisch und bauphysikalisch durchdacht. Sie sorgen für ein gesundes Wohnklima, bei dem Allergien keine Chance haben. Sie bieten jederzeit angenehme Raumtemperaturen, schützen vor Lärmbelästigungen und vor schädlichen elektromagnetischen Strahlungen.

Broschüre Wohngesundheit
Fachartikel "Wohngesundheit ist planbar"

Baubiologisch einwandfrei – keine Chance für Allergien und Schimmel

Mit Ytong Porenbeton und Silka Kalksandstein steht ein baubiologisch sicheres und allergikerfreundliches Material ohne schädigende Chemikalien zur Verfügung. Und dank der diffusionsoffenen Steinstruktur sind Schimmelbildung und feuchte Wände im Normalfall kein Thema für die Bewohner.

Energie sparen und wohlfühlen

Stimmt die Raumtemperatur, stimmt in der Regel auch das Wohlbefinden. Für Bauherren spielt hochwertige Wärmedämmung eine wichtige Rolle. Niemand möchte im Winter mit hochgestellter Heizung bis zum Anschlag, dicken Socken und Wolldecken auf der Couch sitzen.

EnEV
Wärmeschutz

Mit Ytong und Silka kommen Sie nicht ins Schwitzen

Auch an heißen Tagen soll das gesamte Haus ohne zusätzliche Kühlmaßnahmen angenehm bewohnbar sein. Bei Kalksandstein und Porenbeton handelt es sich um massive Steine, mit enormer Wärmespeicherfähigkeit. Die Steine speichern die Hitze des Tages und geben sie in der Nacht, wenn es kühler wird, wieder ab. Perfekt wird es mit einem Massivdach aus Ytong Porenbeton.

Produkte und Verarbeitung „Ytong Dach und Decke“ 

Ruhig wohnen, gesund leben

70% der Bevölkerung leidet unter Lärm, der durch Straßenverkehr, Flugzeuge oder Maschinen verursacht wird. Umso wichtiger ist es, den eigenen Wohnraum vor belastendem Lärm zu schützen und von vornherein eine Immobilie mit ausreichendem Schallschutz zu bauen. Das Thema Schallschutz sollte bereits in der Bauplanung intensiv beleuchtet werden. Denn guter Schallschutz ist nicht nachrüstbar. Sowohl Ytong, also auch Silka können wirksam gegen Außenlärm eingesetzt werden.

Baulicher Schallschutz

Optimaler Brandschutz für maximale Sicherheit

Sowohl Ytong als auch Silka sind nicht brennbare Baustoffe, die gemäß DIN 4102 Teil 4 der höchsten Baustoffklasse A1 zugeordnet sind. Sie bieten Flammen im Brandfall keine zusätzliche Nahrung und lassen keine toxischen Dämpfe und Gase entstehen. Ohne Mehrkosten und zusätzliche Brandschutzeinrichtung bieten Ytong und Silka somit einen hohen Schutz für Leib und Leben.

Baulicher Brandschutz