Table of Contents Table of Contents
Previous Page  102 / 468 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 102 / 468 Next Page
Page Background

102

Wandbaustoffe

Planung und Konstruktionsbeispiele Innenwände

Strahlenschutzwände

3.2

3.2.8

Strahlenschutzwände

Strahlenschutzwände kommen nicht

nur in der Medizintechnik zum Ein-

satz. Wände mit Anforderungen an

das Abschirmen von Strahlung ge-

winnen zunehmend auch im Wohn­

bereich an Bedeutung. Grund dafür

ist die Zunahme von Strom- und

Funkmasten, vor deren Strahlungen

sich Bewohner schützen wollen.

Typische Strahlenschutzwände

existieren z. B. in der:

Röntgendiagnostik

Nuklearmedizin (z. B. Strahlen-

therapie)

Nähe von:

– Hoch- und Niederspannungs-

leitungen (niederfrequente

Felder)

– Mobilfunksendern

– Rundfunk- und Fernsehsendern

– Radaranlagen

– Transformatoren

Politik, z.B. für abhörsichere Räume

Wirtschaft – in sensiblen Bereichen

der Datenverarbeitung bis in den

eigenen Wohnbereich

Hier gilt es, die abschirmende Wir-

kung in Abhängigkeit von der Strah-

lungsart und -intensität zu planen.

Eine Übersicht über die Bandbreite

des elektromagnetischen Spek-

trums zeigt Tabelle 1.

Mit Silka protect lassen sich in der

Regel bei gleichem Verarbeitungs-

aufwand wie bei den Silka Mittel­

formaten bereits mittlere Schirm-

dämpfungen erzielen, wie es das

Bundesamt für Sicherheit in der

Informationstechnik (BSI) in der

Richtlinie BSI TR-03209-2 zusam-

mengefasst hat. Einen Auszug der

Zusammenfassung und Bewertung

zeigt Tabelle 2.

Dabei ist sicherzustellen, dass die

Verarbeitung mit dem speziellen

HF-Mörtel erfolgt, der hochfre-

quente elektromagnetische Felder

besser abschirmt als herkömm-

licher Mörtel. Wird kein Putz auf­

getragen, sind die Stoßfugen zu

vermörteln, um die Schlitzbildung –

und damit eine deutlich herabge-

setzte Abschirmung – zu verhindern.

Bereits mit einer theoretischen

Wanddicke von 11,5 cm werden mit

dem Silka protect Abschirmungen

nicht ionisierender Strahlung in fol-

genden Bereichen erreicht:

3.2.8