Table of Contents Table of Contents
Previous Page  220 / 468 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 220 / 468 Next Page
Page Background

220

Wandbaustoffe

Produkte und Verarbeitung Silka Kalksandstein

Silka Verblender

3.5

3.5.10

Abdichtungsbahn kann jedoch störend wirken. Sie sollte daher auf einer

Abdichtungsebene aus Dichtschlämme auf der Vorderschale aufliegen und

knapp 2 cm vor deren Vorderkante enden. Dabei sollte eine etwa 10 cm

breite Überlappung von Abdichtungsbahn und Dichtschlämme vorgesehen

werden. Die Aufstandsfläche muss dabei so beschaffen sein, dass die Ver-

blenderschale nicht abrutschen kann. Gegebenenfalls sollte ein Absanden

der Dichtschlämme im noch frischen Zustand erfolgen

[1]

.

Das Setzen der einzelnen Schichten ist im Vorfeld genau zu planen (Benen-

nung des Verbands), da es mit Blick auf die späteren Erscheinungsformen

unterschiedlichste Zierverbände gibt, von denen an dieser Stelle exempla-

risch nur drei typische gezeigt werden

[2]

.

300 mm

(mind. 150 mm)

Fußpunktdetail unterkellerter Bereich

1

2

Kreuzverband

Läuferverband

Blockverband

Überbindemaße lassen sich durch bauseits angepasste Verblender bestens einhalten. Geeignete Trennsägen ge-

währleisten dabei einen glatten Schnitt, ins rechte Maß schlagen sollte man den Stein jedoch nicht. Jeder Verblen-

der sollte auf seine Materialbeschaffenheit optisch geprüft werden, um einen Stein bei Bedarf drehen und/oder

aussortieren zu können. Bei erhöhten Anforderungen (wie beidseitig sichtbarem Einsteinmauerwerk) ist im Vorfeld

zu bedenken, dass unter Umständen eine höhere Anzahl von Verblendern aussortiert werden muss.

Wird zweischaliges Mauerwerk mit oder ohne Kerndämmung ausgeführt, können Entwässerungsöffnungen im

Fußpunktbereich oberhalb der Abdichtung angeordnet werden. Die Stoßfugen

[3]

bleiben unvermörtelt. Damit zu-

dem kein Ungeziefer eindringen kann, sollten Stoßfugenlüfter in die offenen Stoßfugen eingesetzt werden. Und:

Außerdem ist die Entwässerung unterhalb des Geländes nicht zu empfehlen

[4]

– selbst dann nicht, wenn die

Rahmenbedingungen (wie versickerungsfähige Anfüllung) stimmen, da sowohl optische Mängel als auch eine

erhöhte Frostbeanspruchung auftreten können.

Wärmedämmung und

Luftschicht

Wärmedämmung ohne Luftschicht

(Kerndämmung)

Beispiel Entwässerungsöffnungen

3

4

Prinzipdarstellung

Prinzipdarstellung

Prinzipdarstellung