Table of Contents Table of Contents
Previous Page  226 / 468 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 226 / 468 Next Page
Page Background

226

Wandbaustoffe

Ausführungsempfehlung Öffnungsüberdeckung

Öffnungsüberdeckungen lassen sich durch aufgelegte Stürze in Silka Sichtmauerqualität

[21]

und deren

Übermauerung ausführen. Dabei reichen meist 11,5 cm Sturzauflagerlänge pro Seite aus.

Werden Öffnungen klassisch mit einem Bogen übermauert, sollte man im Vorfeld definieren:

Art des Bogens (Rund- oder Segmentbogen [= Flachbogen], scheitrechter Bogen)

Die Auswahl erfolgt abhängig von den Lasten und deren Abtragung in das Mauerwerk.

Lichte Öffnungsbreite

Fugendicke: am Bogenrücken max. 2 cm, an der Laibungsseite min. 0,5 cm

[22]

Ungerade Steinzahl

Beispielhafte Herstellung eines Flachbogens

[23] [24]

:

Produkte und Verarbeitung Silka Kalksandstein

Silka Verblender

3.5

3.5.10

Öffnungsüberdeckung mittels Silka Sicht-

mauersturz (in Verblenderqualität)

21

Abhängigkeiten beim gemauerten Bogen

22

Tabelle 6: Stichhöhen und Öffnungs-

winkel beim Flachbogen

Zwischenwerte können interpoliert werden

Flachbogen

23

Anzeichnen von Schichten auf einer Lehre

Gegeben: 151 cm Spannweite, Stichhöhe von 15 cm (1/10 der Spannweite von 151 cm) und

Verwendung von DF-Steinen (d = 24 cm und b = 5,2 cm)

24

Stichhöhe Öffnungswinkel

a

1/6 Spannweite

74°

1/8 Spannweite

56°

1/10 Spannweite

45°

1/12 Spannweite

38°

Prinzipdarstellung

Prinzipdarstellung