Table of Contents Table of Contents
Previous Page  230 / 468 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 230 / 468 Next Page
Page Background

230

Wandbaustoffe

Produkte und Verarbeitung Silka Kalksandstein

Silka Verblender

3.5

3.5.10

Art der Reinigung

Geeignet für

Ausführung

Ergebnis

Schwache Säure­

kombination

Kalkhaltige Ablagerungen und

Verschmutzungen, jedoch nicht

für fett- und ölhaltige Ablagerun-

gen sowie Sprühlack

Auftragen mit der Wurzelbürste,

gründlich nachspülen mit Wasser.

Bei großen Flächen kann auch

mit Reinigungsgeräten gearbeitet

werden. Die Reinigungsintensität

ist vorab an einer Probefläche zu

testen.

Gutes Ergebnis und

schneller Arbeitsfortschritt

Steinreiniger auf

Basis organischer

Ameisensäure

(Bedingt) Reinigung kalkhaltiger

Ablagerungen und Verschmut-

zungen

Verdünnung mit Wasser 1:3,

Auftragen mit der Wurzelbürste.

Die Reinigungsintensität ist vorab

an einer Probefläche zu testen.

Das Mittel kann den Fugen­

mörtel anlösen. Ein so ent-

stehender Schleier ist durch

Abspülen mit Wasser nicht

mehr zu entfernen.

Anti-Graffiti-

Beschichtung

Schutz von Flächen,

z. B. Wänden

Die Beschichtung kann mit einer

Rolle aufgetragen werden. Es wird

eine Trennschicht gebildet, die das

Eindringen von Farbpigmenten in

den Untergrund verhindert. Diese

Schicht wird zusammen mit der

aufgesprühten Farbe mit einem

Heißwasser-Hochdruckreiniger

bzw. mit einem Dampfstrahlgerät

abgespült. Zu beachten ist: Durch

die Hochdruckreinigung können

die Mörtelfugen beschädigt wer-

den. Die Intensität der Reinigung

sollte daher an einer Probefläche

getestet werden. Bei einer Hoch-

druckreinigung mit kaltem Wasser

ist das Ergebnis unbefriedigend.

Nach der Reinigung ist das Sicht-

mauerwerk wieder mit Anti-Graf­

fiti-Beschichtung zu schützen.

Die aufgesprühte Farbe

lässt sich im Allgemeinen

vollständig entfernen.

Fortsetzung Tabelle 9: Reinigungsmethoden

Praxistipp:

Die gewählte Methode sollte zuvor an einer Probefläche getestet werden. Der Einsatz von Salz­

säure ist gemäß DIN 18330 nicht zulässig.

Ausführungsempfehlung Fachwerk

[27]

Für die Ausmauerung von Sichtfachwerk empfiehlt sich der Einsatz von

Silka Verblendern. Dabei wird die Verblendschale mittels Luftschichtanker

mit dem tragenden Hintermauerwerk verbunden und danach der An-

schluss zwischen Mauerwerk und Fachwerk mit Kalkmörtel ausgebildet

[28]

.

Fachwerk

27