Table of Contents Table of Contents
Previous Page  281 / 468 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 281 / 468 Next Page
Page Background

281

Dach- und Deckensysteme

4

Dach mit Dacheindeckung (Steildach)

Planung und Konstruktionsbeispiele Steildach

4.1

4.1.1

in Verbindung mit der Dacheinde-

ckung. Eine weitere wichtige Eigen-

schaft ist die Nichtbrennbarkeit:

Ytong Dachelemente gehören nach

DIN 4102 und DIN EN 13501 zu den

nicht brennbaren Baustoffen der

Klasse A1. Das Ytong Massivdach

ist je nach Anforderung in F30- bis

F180-Qualität lieferbar.

Ytong Dachelemente lassen sich

am besten liegend (parallel zur

Traufe) verlegen

[1]

. Eine stehende

Verlegung (senkrecht zur Traufe) ist

möglich, aber aufwendiger.

Mit der sogenannten Schottenbauwei-

se ist es möglich, vollwertigen Wohn-

raum ohne störende Stützen und

Pfeiler zu planen. Die bewehrten Ytong

Dachelemente werden dabei auf die

Giebelwände und die parallel dazu

verlaufenden tragenden Innenwände

verlegt. Dadurch kann der Kniestock/

Drempel problemlos auf Drempel­

stützen im Mauerwerk verzichten.

Dabei sind durch die integrierte

Wärmedämmung der Ytong Dach­

elemente und die Zusatzdämmung

U-Werte von bis zu 0,15 W/(m

2

K)

möglich (Tabelle 3) – das entspricht

dem Passivhausstandard.

Das Ytong Massivdach bietet nicht

nur den Wohnwert eines Voll­

geschosses, sondern weist auch

erhebliche Vorteile gegenüber

konventionellen Zimmermanns­

konstruktionen auf. So lässt sich

das Ytong Massivdach durch voll­

flächiges Vermörteln der Platten-

ränder (Nut und Feder) dauerhaft

wind- und luftdicht ausbilden, was

den späteren Einsatz von Dampf-

sperrlagen überflüssig macht.

Durch die Masse der Ytong Dach­

elemente bietet das Massivdach

eine ausgezeichnete Abschirmung

gegen Außenlärm – möglich sind

Schallschutzwerte von bis zu 58 dB

Tabelle 3: U-Werte [W/(m²K)] von Ytong Massivdachkonstruktionen

Zusatzdämmung

Multipor

Mineraldämmplatte DAD

λ

= 0,045 W/(mK)

Mineralischer Faserdämmstoff

λ

= 0,035 W/(mK)

Dämmstoffdicke

d [mm]

Ytong

Porenbeton

Ytong

Porenbeton

Holzdach mit

Dämmung

zwischen den

Sparren

d = 200 mm d = 250 mm d = 200 mm d = 250 mm

120

0,24

0,22

0,20

0,19

0,36

140

0,21

0,20

0,18

0,17

0,31

160

0,20

0,18

0,16

0,15

0,27

180

0,18

0,17

0,15

0,14

0,25

200

0,17

0,16

0,14

0,13

0,22

220

0,16

0,15

0,13

0,12

0,20

240

0,15

0,14

0,12

0,11

0,19

Verlegung Ytong Dachelement, liegend

1