Table of Contents Table of Contents
Previous Page  298 / 468 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 298 / 468 Next Page
Page Background

298

Dach- und Deckensysteme

Abziehen und Glätten der Fugen

10

Dach mit Dacheindeckung (Steildach)

Folgearbeiten Dachuntersicht

4.1

4.1.3

Über den Fugen ist ein ca. 100 mm

breiter Gewebestreifen in die Dünn-

spachtelschicht einzubetten. Alter-

nativ kann auf der nachgearbei-

teten Untersicht ein Dünn- oder

Spritzputz aufgebracht werden

[11] [12]

. Ist eine Grundierung not-

wendig, erfolgt diese nach Hersteller-

angaben, zudem wertet Dispersi-

onsfarbe oder Tapete die Optik der

Untersicht auf.

Abgehängte Deckensysteme

Besteht aufgrund der Raumnutzung

der Wunsch nach abgehängten

Decken oder leichten Unterdecken,

lassen sich solche Deckensysteme

schnell und einfach an Ytong Dach-

elementen anbringen. Zugelassene

Porenbetondübel eignen sich dafür

besonders gut, alternativ können

bei der Montage nicht rostende

Abhängehaken oder verzinkte

Schlitzbandeisen in die Fugen der

Ytong Dachelemente eingebaut

werden. Diese ragen dann an der

Elementunterseite heraus und

dienen später der Befestigung des

Deckensystems.

Es ist darauf zu achten, dass im

Zwischenraum der abgehängten

Decke die gleichen raumklima-

tischen Verhältnisse wie im darunter­

liegenden Raum herrschen. Dies

gewährleistet Randabstände oder

ausreichend dimensionierte Zu- und

Abluftöffnungen in der abgehängten

Decke, die eine ausreichende Luft-

umwälzung ermöglichen.

Abkehren der Unterseite

Oberflächengestaltung mit sichtbarem Fugenbild

Verziehen der Fugenmasse

Füllen der Fugen

8

9

7

6

Aufziehen des Deckenputzes

Glätten des Deckenputzes

11

12