Table of Contents Table of Contents
Previous Page  301 / 468 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 301 / 468 Next Page
Page Background

301

Dach- und Deckensysteme

4

Flachdach

Planung und Konstruktionsbeispiele Flachdach

4.2

4.2.1

werte Investition, denn sie senken die

Energiekosten und erhöhen damit

den Wert der Immobilie. Zudem weist

die ausgereifte Ytong Massivdach-

konstruktion ein hervorragendes

Preis-Leistungs-Verhältnis auf.

Die Planung des Massivdachs sollte

so früh wie möglich erfolgen. Unsere

Fach- und Bauberater sowie unsere

technischen Büros beraten gerne.

So sind durch die integrierte Wärme­

dämmung der Ytong Dachelemente

und eine Zusatzdämmung durchaus

U-Werte von unter 0,15 W/(m

2

K)

möglich.

Die Ytong Dachelemente besitzen

eine Vergussnut. Durch diese Profi-

lierungen der Plattenränder lässt

sich das Ytong Flachdach dauerhaft

wind- und luftdicht ausbilden. Mit

Schallschutzwerten bis zu 48 dB (als

bekiestes Flachdach) bietet die Mas-

se der Ytong Dachelemente außer-

dem einen optimalen Schutz gegen

Außenlärm. Eine weitere wichtige

Eigenschaft ist die Nichtbrennbar-

keit. Die Ytong Decke ist in F30- bis

F90-Qualität nach DIN 4102 lieferbar.

Wirtschaftlichkeit

Wer in eine Immobilie investiert,

möchte sein Kapital gut angelegt

wissen. Hochwertige Dachkonstruk-

tionen

[1]

sind dabei eine lohnens-

Tabelle 3: U-Werte [W/(m²K)] von Ytong Massivdachkonstruktionen

1

Bürogebäude in Hannover

Zusatzdämmung

Multipor

Mineraldämmplatte DAA

λ

= 0,045 W/(mK)

Mineralischer Faserdämmstoff

λ

= 0,035 W/(mK)

Dämmstoffdicke

d [mm]

Ytong

Porenbeton

Ytong

Porenbeton

d = 200 mm

d = 250 mm

d = 200 mm

d = 250 mm

120

0,24

0,22

0,20

0,19

140

0,21

0,20

0,18

0,17

160

0,20

0,18

0,16

0,15

180

0,18

0,17

0,15

0,14

200

0,17

0,16

0,14

0,13

220

0,16

0,15

0,13

0,12

240

0,15

0,14

0,12

0,11