Table of Contents Table of Contents
Previous Page  308 / 468 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 308 / 468 Next Page
Page Background

308

Dach- und Deckensysteme

des Fugenvergusses sowie des

Ringankers.

Ringanker und Fugenverguss

Nachdem die Ytong Dachelemente

verlegt sind, erfolgt die Abmaue-

rung für den Ringanker mit Ytong

Deckenabstellsteinen

[14]

oder der

Ytong Deckenrand-Dämmschalung.

Diese werden auf das Mauerwerk

gesetzt und übernehmen nach ein-

tägigem Aushärten und ohne zu-

sätzliche Abstützung die Funktion

als Ringankerschalung.

Dachöffnung für Lichtkuppel

Stahlwechsel, Ytong Dachelemente

maßgenau ausgefräst

12

fluchtgerecht auf den vorbereiteten

Untergrund ab. Sobald die Einbau-

lage erreicht ist, wird die Montage-

zange entfernt, wonach das Dach­

element sofort begehbar ist.

Montagesicherung

Bei größeren Dachvorsprüngen sind

die Ytong Dachelemente an den

Rändern sofort fest zu verankern

(Abrutsch- und Kippgefahr).

Angaben hierzu sind im Verlegeplan

nachzulesen. Das Einschlagen von

Stahldollen in Elementen ist bei

darunterliegendem Ytong Poren­

betonmauerwerk die einfachste

4.2

4.2.2

Flachdach

Produkte und Verarbeitung Flachdach

Lösung

[9] [10]

. Nach Einbau des

Ringankers ist die Lagesicherung

des Ytong Flachdachs endgültig

gegeben.

Öffnungen

Erforderliche Stahlwechsel für

Öffnungen (z. B. Lichtkuppeln oder

Dachflächenfenster) werden wäh-

rend des Montageablaufs gemäß

Verlegeplan eingebaut

[11] [12]

.

Abschließende Montagearbeiten

Nach der Montage

[13]

werden die

vorhandenen Längs- und Querfugen

gereinigt und es folgt der Einbau

11

Dachfläche vor Ringankerausbildung und

Fugenverguss

13

Einbau Ytong Deckenabstellstein

Einbau Ringanker- und Fugenbewehrung

16

14

15

Betoneinbau am Ringanker