Table of Contents Table of Contents
Previous Page  316 / 468 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 316 / 468 Next Page
Page Background

316

Dach- und Deckensysteme

Tabelle 4: U-Werte von Ytong Deckenaufbauten gegen unbeheizte Dachräume

Deckensysteme

Planung und Konstruktionsbeispiele Deckenelemente

4.3

4.3.1

Bemessungsgrundlagen

Die Bemessung der Ytong Decken-

elemente erfolgt anhand der

DIN 4223/DIN EN 12602. Die sta-

tischen Nachweise (siehe Kapitel

5.1 „Statik“) erstellen unsere

technischen Büros nach entspre-

chenden Planungsvorgaben.

Tabelle 5 hilft, die erforderliche Decken­

elementbemessung bzw. die vorhan-

dene Tragfähigkeit abzuschätzen.

Für eine aussteifende Deckenschei-

be (siehe Kapitel 5.1 „Statik“) sind

tragfähige Stahlbeton-Ringanker

und eine Fugenbewehrung notwen-

dig. Hierfür sind die Deckenele­

mentränder mit entsprechenden

Vergussprofilen ausgebildet.

Lastannahmen

Für Lastannahmen gilt DIN EN 1991.

Neben den ständigen Lasten – wie

beispielsweise Eigengewicht und

Deckenaufbau – dürfen langfristig

nur ruhende Lasten nach DIN EN

1991-1 auf die Deckenelemente ein-

wirken. Die Summe aller Nutz-

lasten gemäß DIN EN 1991-1 darf

dabei 3,5 kN/m

2

nicht überschrei-

ten. Erhöhte Nutzlasten bis zu 5,0

kN/m

2

sind bei Anordnung eines

konstruktiv bewehrten, mindestens

50 mm dicken Aufbetons der Festig­

keitsklasse C12/15 möglich.

Vordimensionierung

Für die Vordimensionierung der

Ytong Deckenelemente mit einer

Höhe von 200 mm sollten maximal

4,90 m Stützweite gewählt werden

(Tabelle 5). Bei größeren Stützwei-

ten ist die Plattendicke auf 240 oder

250 mm zu erhöhen.

Die genaue statische Bemessung

nach DIN 4223 /DIN EN 12602

Dämmstoffdicke

(WLF 035)

d [mm]

U-Wert

[W/(m²K)]

Deckenaufbau

100

0,22

120

0,19

140

0,18

160

0,16

180

0,15

Tabelle 5: Maximale lichte Weiten zur Vorbemessung

1) 2)

Ytong Deckenelemente PDE 4,4-0,55 (Nutzlastkategorie A nach DIN EN 1991-1, Tabelle 1)

Plattendicke H

[mm]

Charakteristische Lasten

Maximale

lichte Weite

[m]

Eigenlast

[kN/m²]

Ständige Lasten

[kN/m²]

Nutzlasten inkl.

Trennwand

[kN/m²]

200

1,34

1,50

2,30

4,90

240

1,61

1,50

2,30

5,15

250

1,68

1,50

2,30

5,15

1)

Anhaltswerte zur Vorbemessung, die genaue Bemessung erfolgt objektbezogen nach DIN 4223 /DIN EN 12602

2)

Angabe für Feuerwiderstandsklasse F30, eine alternative Ausführung in F90 reduziert die lichte Weite um ca. 0,20 m

4

Montage

039 Dämmung WLF 035

085 Ytong Deckenelement d = 200 mm

135 Fermacell Gipsfaserplatten d = 25 mm