Table of Contents Table of Contents
Previous Page  344 / 468 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 344 / 468 Next Page
Page Background

344

Bautechnologie

5.1

5.1.1

1. Überprüfung der Voraussetzungen

n

Gebäudehöhe über Gelände:

H = 11,30 m < 20,00 m

n

Stützweite der aufliegenden Decke:

l

f

= 4,50 m < 6,00 m

n

Wanddicke: Außenwand

d = 30,0 cm

n

Lichte Wandhöhe:

h

s

= 2,63 m < 12

t =12

0,30 m = 3,60 m

n

Nutzlast:

q

k

= 2,70 kN/m² < 5,00 kN/m²

Die Voraussetzungen für das vereinfachte Verfahren

sind damit erfüllt.

2. Bemessungswert der Einwirkung

N

Ed

= 1,35 · N

Gk

+ 1,5 · N

Qk

N

Ed

= 1,4 · (N

Gk

+ N

Qk

)

Wandkopf:

n

Ed

= 1,4 · 45,0 kN/m = 63,0 kN/m

Wandmitte:

n

Ed

= 1,4 · 46,8 kN/m = 65,5 kN/m

Wandfuß:

n

Ed

= 1,4 · 48,6 kN/m = 68,0 kN/m

3. Schlankheit

Für die Bemessung wird eine zweiseitige

Halterung der Wand angenommen.

Knicklänge

h

ef

= p

n

· h

h

ef

= 1,0 · 2,63 = 2,63 m

Schlankheit

h

ef

/t = 2,63/0,30 = 8,77 ≤ 27

4. Bemessungswert des Widerstands

N

Rd

= Ф

s

· f

d

· A

bzw.

n

Rd

= Ф

s

· f

d

· t

Abminderungsfaktor Endauflagerverdrehung

Ф

1

= 1,6 – l

f

/6 ≤ 0,9 · a/t für f

k

≥ 1,8 N/mm²

Ф

1

= 1,6 – l

f

/5 ≤ 0,9 · a/t für f

k

< 1,8 N/mm²

Ф

1

= 0,333

bei Decken über dem obersten Geschoss

Wandkopf:

Ф

1

= 1,6 – 4,5/6 = 0,85 ≤ 0,45 = 0,9 · 0,15/0,3

Wandfuß:

Ф

1

= 1,6 – 4,5/6 = 0,85 ≤ 0,90 = 0,9 · 0,3/0,3

Abminderungsfaktor Biegeschlankheit

Ф

2

= 0,85 · a/t – 0,0011 · (h

ef

/t)²

Ф

2

= 0,85 · 0,15/0,30 – 0,0011 · (8,77)²

Wandmitte:

Ф

2

= 0,34

Charakteristische Druckfestigkeit

f

k

= 1,8 N/mm²

Bemessungswert der Druckfestigkeit

f

d

= ζ · f

k

M

= 0,85 · 1,8/1,5 = 1,02 MN/m²

Bemessungswert des Widerstands

n

Rd

= Ф

s

· f

d

· t = 0,34 · 1,02 · 0,30 = 0,104 MN/m²

Statik

Bemessung von Ytong und Silka Wandbaustoffen nach EC 6

Bemessungsbeispiel 3: Ytong Außenwand, mit teilweise aufliegender Deckenplatte

Gegeben:

Außenwand Ytong PP 2-0,35; t = 30,0 cm

Abmessungen:

Wanddicke

t = 30,0 cm

Wandhöhe

h

s

= 2,63 m

Deckenstützweite

l

f

= 4,50 m

Deckenauflagertiefe

a = 15,0 cm

Belastung:

Nutzlast der Decke

q

k

= 1,5 + 1,2 = 2,70 kN/m

2

Normalkraft:

Wandkopf

N

Ek

= 45,0 kN/m

Wandmitte

N

Ek

= 45,0 + 4,5 x 0,3 x 2,63/2 = 46,8 kN/m

Wandfuß

N

Ek

= 45,0 + 4,5 x 0,3 x 2,63 = 48,6 kN/m

t

N

Ek

h

s

h

d

D

q

k

l

a

5. Nachweis

n

Ed

≤ n

Rd

Nachweis

n

ED

[kN/m]

Ф

[-]

n

RD

[kN/m]

Auslastung [%]

Wandkopf

63,0

0,45

137,7

45,8

Wandmitte

64,5

0,34

104,0

62,0

Wandfuß

65,9

0,85

260,1

25,3

Nachweis erbracht