Table of Contents Table of Contents
Previous Page  375 / 468 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 375 / 468 Next Page
Page Background

375

Bautechnologie

5

5.1

5.1.6

Statischer Nachweis Kombinationsmauerwerk

Vornehmlich wird das Kombinationsmauerwerk als zweiseitig gehaltenes Mauerwerk bemessen. Die Knicklänge der Wand ist

nach DIN EN 1996, Kapitel 5.7 zu bestimmen und in der weiteren Bemessung mit zu berücksichtigen. Der rechnerische Ansatz

von zusammengesetzten Querschnitten wird bei der Bemessung nicht berücksichtigt.

Wird eine Wand als drei- oder vierseitig gehalten angesetzt, ist eine Ausführung der angrenzenden Wände im Verband im gleichen

Schichtenmaß erforderlich. Die Zulassung sieht hierbei eine abweichende Berechnung der Knicklänge h

k

für drei- und vierseitig

gehaltene Wände sowohl im vereinfachten als auch im genauen Bemessungsverfahren vor. Wichtig ist dabei, dass der Druck-

spannungsnachweis an allen Stellen des Mauerwerks eingehalten wird. Eine Annahme erhöhter Teilflächenpressungen und eine

Lastausbreitung unter 60° sind in der Zulassung nicht vorgesehen.

Kombinationsmauerwerk ist im Bereich erdberührter Wände stets nachzuweisen und danach die Mindestdicke der Kellerwände zu

bemessen. Die räumliche Standsicherheit wird wie bei üblichem Mauerwerk nach DIN EN 1996 beurteilt, da hier das Mauerwerk

mit einem Überbindemaß von 0,4 · h geplant wird. Eine abweichende Bemessung des Kombinationsmauerwerks bei verringertem

Überbindemaß zwischen 0,2 · h und 0,4 · h ist möglich, sollte jedoch auf Ausnahmefälle beschränkt werden. Die beste Qualität

des Mauerwerks wird in jedem Fall mit einem Überbindemaß von 0,4 · h erreicht.

Tabelle 5: Bemessungsparameter Kombinationsmauerwerk

Druckfestigkeitsklasse

des Ytong Kombinations­

mauerwerks

Rohdichteklasse

Grundwerte

σ

0

der zulässigen

Druckspannung

[N/mm²]

Bemessungswert der

Wärmeleitfähigkeit

λ

[W/(mk)]

2

0,35; 0,40; 0,45

1,8

0,09; 0,10; 0,12

4

0,55; 0,60; 0,65; 0,70

3,1

0,14; 0,16; 0,18; 0,21

6

0,65; 0,70

4,1

0,18; 0,21

Statik

Bemessung von Ytong Systemwandelementen