Table of Contents Table of Contents
Previous Page  421 / 468 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 421 / 468 Next Page
Page Background

421

Bautechnologie

5

Tabelle 4: Variationsrechnungen: Luftschallschutz vertikal

Außenwand

Innenwand

Schallschutz

Anforderungen

Artikel

λ

[W/(mK)]

Wand-

dicke

[mm]

Nicht

tragend

Artikel

Wand-

dicke

[mm]

Vertikal R`

w

Sicherheitsabschlag

von 0 bis 2 dB

bereits berücksichtigt

[dB]

Vertikal D

nT,w

Sicherheitsabschlag

von 0 bis 2 dB

bereits berücksichtigt

VDI 4100: 

2007-08

Ytong PP 2-0,35

0,08

und

0,09

365

400

425

480

entkoppelt

Silka KS

20-2,0

175

175

175

175

59,7 bis 57,7

60,0 bis 58,0

60,2 bis 58,2

60,7 bis 58,7

58,9 bis 56,9

59,2 bis 57,2

59,4 bis 57,4

59,9 bis 57,9

SSt II

SSt II/III

SSt II/III

SSt II/III

Ytong PP 4-0,50 0,12

365

175

61,1 bis 59,1

60,3 bis 58,3

SSt II/III

Ytong PPE 4-0,50 0,12

425

175

61,7 bis 59,7

60,9 bis 58,9

SSt II

Ytong PP 4-0,55 0,14

240

175

59,9 bis 57,9

59,1 bis 57,1

SSt II

Ytong PP 6-0,65 0,18

175

240

175

59,1 bis 57,1

60,5 bis 58,5

58,3 bis 56,3

59,7 bis 57,7

SSt II

SSt II/III

Rahmenbedingungen:

Vorsatzschale auf der Stahlbetondecke: schwimmender Estrich, d = 40 mm; 25/20 MF s´

<

10 MN/m³

Stahlbetondecke: d = 220 mm, Innenputz: d = 10 mm Gipsputz

Tabelle 5: Variationsrechnungen: Luftschallschutz horizontal (Wohnungstrennwand)

Außenwand

Angrenzende Innenwand Wohnungstrennwand

Schallschutz

Anforderungen

Artikel

λ

[W/(mK)]

Wand-

dicke

[mm]

Artikel

Wanddicke

[mm]

Artikel Wanddicke

[mm]

Horizontal R`

w

Sicherheitsabschlag

von 0 bis 2 dB

bereits berücksichtigt

[dB]

Horizontal D

nT,w

Sicherheitsabschlag

von 0 bis 2 dB

bereits berücksichtigt

[dB]

VDI 4100 : 

2007-08

Ytong

PP 2-0,35

0,08

und

0,09

365

400

425

480

Silka

KS 20-2,0

175

Silka

KS 20-2,2

240

58,2 bis 56,2

58,3 bis 56,3

58,4 bis 56,4

58,6 bis 56,6

58,7 bis 56,7

58,8 bis 56,8

58,9 bis 56,9

59,1 bis 57,1

SSt II

Ytong

PP 4-0,50

0,12 365

58,7 bis 56,7 59,2 bis 57,2

SSt II

Ytong

PPE 4-0,50

0,12 425

58,8 bis 56,8 59,3 bis 57,3

SSt II

Ytong

PP 4-0,55

0,14 240

58,3 bis 56,3 58,8 bis 56,8

SSt II

Ytong

PP 6-0,65

0,18

175

240

58,0 bis 56,0

58,5 bis 56,5

58,5 bis 56,5

59,0 bis 57,0

SSt II

Rahmenbedingungen:

Vorsatzschale auf der Stahlbetondecke: schwimmender Zementestrich, d = 40 mm; 25/20 MF s´

<

10 MN/m³

Stahlbetondecke: d = 220 mm, Innenputz: d = 10 mm Gipsputz

Sicherheitskonzept

Für die Schallschutznachweise nach DIN 4109 sind zur Berücksichtigung von Unsicherheiten die Endergebnisse der Nachweise mit

einem Sicherheitsbeiwert zu versehen. Die Ermittlung dieses Sicherheitsbeiwertes kann vereinfacht oder detailliert erfolgen. Mit

Ausnahme für Türen wird für die Luftschallübertragung ein Sicherheitsbeiwert von 2 dB angesetzt. Baustellenmessungen belegen,

dass sich mit Ytong Porenbeton und Silka Kalksandstein dieser Wert auf 1 dB reduzieren lässt. Eine weitere Reduzierung bis hin

zu keinem Abschlag sollte aber nur dann erfolgen, wenn sowohl die Stoßstellen bewusst geplant sind als auch der einzusetzende

Baustoff bekannt ist. Während der Stumpfstoß zwischen Baustoffen mit unterschiedlichem Verformungsverhalten z.B. bei der

„Radieschenbauweise“ – außen rot, innen weiß – als sehr kritisch zu sehen ist (Abriss der Stumpfstoßfuge bei gleichzeitiger Ver-

schlechterung des Schallschutzes von ca. 5 bis 10 dB), kann bei der Kombination von Ytong Porenbeton und Silka Kalksandstein mit

gleichem Verformungsverhalten gerechnet werden – eine sichere Konstruktion bei voll vermörteltem Stumpfstoß.

Schallschutz

5.5