Table of Contents Table of Contents
Previous Page  427 / 468 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 427 / 468 Next Page
Page Background

427

Bautechnologie

5

Schallschutz

Schalldämmung einschaliger Konstruktionen

5.5

5.5.1

Tabelle 4a: Horizontaler Schallschutz: Basiswerte bei einer Wohnungstrennwand mit einer Länge von 5 m

und einer Höhe von 2,50 m

Silka Außenwand

Silka Innenwand

R'

w,R

[dB] bei

Wohnungstrennwand, Dicke 240 mm

Wanddicke

[mm]

Rohdichte-

klasse

Wanddicke

[mm]

Rohdichte-

klasse

Rohdichteklasse

2,0

Rohdichteklasse

2,2

Rohdichteklasse

2,6

175

1,40

115

1,40

54,8

55,8

57,6

2,00

55,0

56,0

57,7

240

2,00/2,20

55,3

56,3

57,9

2,60

55,4

56,4

58,1

2,00

115

1,40

55,2

56,3

58,1

2,00

55,6

56,5

58,4

240

2,00/2,20

55,8

56,9

58,7

2,60

56,0

57,1

58,9

240

1,40

115

1,40

55,2

56,2

58,0

2,00

55,4

56,5

58,3

240

2,00/2,20

55,8

56,7

58,5

2,60

55,9

56,9

58,7

2,00

115

1,40

55,5

56,5

58,4

2,00

55,8

56,8

58,7

240

2,00/2,20

56,1

57,1

58,9

2,60

56,3

57,3

59,2

(Sicherheitsbeiwert von 2 dB bereits berücksichtigt, d.h. bereits vom Rechenwert abgezogen.)

Stahlbetonboden mit 40 mm Zementestrich auf 25/20 mm MF-Trittschalldämmplatten mit s'

<

10 MN/m³

Innenputz jeweils 5 mm Dünnlagenputz; Außenputz Ytong: 15 mm CS II mit 12 kg/m²

Stoßstelle: Wohnungstrennwand an Innenwand d = 240 mm, T-Stoß

Wohnungstrennwand an Innenwand d = 115 mm, X-Stoß

Tabelle 5: Korrekturwerttabelle zur Berücksichtigung einer abweichenden Länge der Wohnungstrennwand von 5 m

Material

Trennwandlänge [m], bei Raumhöhe 2,50 m

2

3

4

5

6

7

8

Außenwand Ytong

– 

1)

– 

1)

-0,5

0

0,3

0,6

0,8

Außenwand Silka

– 

1)

– 

1)

-0,3

0

0,2

0,4

0,6

1)

Gemäß DIN 4109-1:2016, Abschnitt 4 wird in den Fällen, bei denen die gemeinsame Trennfläche kleiner als 10 m² ist, der Nachweis nicht über das

bewertete Schalldämm-Maß R‘

w

geführt, sondern über bewertete Norm-Schallpegeldifferenz D

n,w

.