Table of Contents Table of Contents
Previous Page  43 / 468 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 43 / 468 Next Page
Page Background

43

Wandbaustoffe

3

Wandbaustoffe 3.0

Porenbeton als monolithisches Mauer-

werk und Silka Kalksandstein in Ver-

bindung mit Multipor Mineraldämm-

platten als Funktionswand. Das

Baustoffangebot bietet in jeder Form

einen optimalen Wärmeschutz. Ytong

Porenbeton ist ideal für wärmege-

schütztes, hochenergetisches Bauen

mit monolithischen Wänden. Dazu ent-

hält der massive Baustoff Millionen

kleiner Luftporen, die für beste Wär-

meleitfähigkeit sorgen. Weiterer Vorteil:

Die Bauteile lassen sich maßgenau zu-

schneiden, ohne zusätzliche Kompo-

nenten zur Dämmung beachten zu

müssen. Die monolithische Bauweise

schafft so eine wirkungsvolle Wärme-

dämmung, die Energieverluste durch

Wärmebrücken minimiert.

Sowohl mit Ytong Porenbeton als

auch mit Silka Kalksandstein las-

sen sich in Kombination mit einem

Dämmstoff, z. B. Multipor Mineral-

dämmplatten, Funktionswände

objektbezogen als tragendes Mau-

erwerk realisieren. So kommen die

Stärken jeder einzelnen Schicht

zum Zuge, indem ihre funktionalen

Eigenschaften im Vorfeld vonein­

ander getrennt werden.

Ebenfalls im Sinne des Wärme-

schutzes: zweischalige Mauer­

Tabelle 2: Beispielhafte einschalige Wandaufbauten mit hoher Schalldämmung nach DIN 4109:2016

Bewertetes

Schalldämm-Maß R‘

w

45 dB

1)

49 dB

1)

54 dB

1)

Wandaufbauten

1,0 cm Innenputz

1,0 cm Innenputz

1,0 cm Innenputz

36,5 cm

Ytong PP 2-0,35

λ

=0,08 W/(mK)

11,5 cm Silka 20-2,0

17,5 cm Silka 20-2,0

1,5 cm Außenputz

1,0 cm Innenputz

1,0 cm Innenputz

Bewertetes

Schalldämm-Maß R‘

w

58 dB

1)

59 dB

1)

59 dB

1)

Wandaufbauten

1,0 cm Innenputz

1,0 cm Innenputz

1,0 cm Innenputz

24,0 cm Silka 20-2,0

24,0 cm Silka 20-2,2

20,0 cm Silka 20-2,6

1,0 cm Innenputz

1,0 cm Innenputz

1,0 cm Innenputz

werkskonstruktionen. Dabei befin-

det sich wahlweise ein Dämmstoff

zwischen dem tragenden Mauer-

werk aus Ytong und Silka und der

Verblendschale aus Silka Verblen-

dern. Eine große Dämmstoffauswahl

erfüllt sowohl die gesetzlichen An-

forderungen als auch die Anforde-

rungen an KfW-Effizienzhäuser.

Schallschutz individuell gestalten

Schall in Form von Lärm ist eine der

wenigen bauphysikalischen Kenn­

größen, die der Bewohner direkt

wahrnimmt, und wirkt sich im

hohen Maße auf sein Wohlbefinden

aus. Silka Kalksandstein ist dank

seiner hohen Baustoffrohdichte be-

sonders schalldämmend und in

verschiedenen Qualitäten für Innen-,

Wohnungstrenn- und Haustrenn-

wände erhältlich. Aber auch mit

Ytong Porenbeton lassen sich vor-

zeigbare Schallschutzwerte erzielen.

1)

ohne Berücksichtigung der Flankenwirkung