Table of Contents Table of Contents
Previous Page  90 / 468 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 90 / 468 Next Page
Page Background

90

Wandbaustoffe

Trennwände mit besonderen Anforderungen

innerhalb von Gebäuden

Die DIN 4109 definiert den Schall-

schutz für zahlreiche Wandkonstruk-

tionen im Innenbereich, um unzu­

mutbaren Lärm von vornherein zu

vermeiden (Tabelle 1).

Werden die Trennwände mit Silka

Kalksandstein ausgeführt, erfüllen

sie häufig sowohl die Mindestschall-

schutz- als auch die erhöhten

Schallschutzanforderungen, sofern

keine außergewöhnlichen Geräusche

auf beiden Wandseiten vorhanden

sind. Eine wahrnehmbare Geräusch-

kulisse seitens der Bewohner ist

jedoch immer zu erwarten, sodass

sich alle beteiligten Parteien im Vor-

feld darüber einigen sollten, welche

Schalldämmung sie sich wünschen.

Dazu zählt die planerische Abstim-

mung bezüglich der angrenzenden

Bauteile wie Decken, Innen- und

Außenwände sowie der Einbauteile

wie z. B. Zimmertüren. Mit einer gut

durchdachten Systemlösung lassen

sich die individuellen Ansprüche an

den Schallschutz auch unter wirt-

schaftlichen Gesichtspunkten opti-

mal erfüllen.

In der Statik sollten hohe Schall-

schutzanforderungen in jedem Fall

berücksichtigt werden, selbst dann,

wenn es sich um nicht tragende

Wände handelt, da die Wandlinien-

last die Grenze von 5 kN/m in den

meisten Fällen überschreitet.

3.2.4

Planung und Konstruktionsbeispiele Innenwände

Trennwände mit besonderen Anforderungen innerhalb von Gebäuden

3.2

3.2.4

Tabelle 1: Trennwände in Gebäuden mit besonderen Anforderungen

Bauteile

Anforderungen

erforderlich R‘

W

dB

Hotels und Beherbergungsstätten

Wände zwischen

Übernachtungsräumen

Fluren und Übernachtungsräumen

47

Krankenhäuser, Altenheime und Sanatorien

Wände zwischen

Krankenräumen

Fluren und Krankenräumen

Untersuchungs- und Sprechzimmern

Fluren und Untersuchungs- bzw. Sprechzimmern

Krankenräumen und Arbeits- und Pflegeräumen

47

Wände zwischen

Operations- und Behandlungsräumen

Fluren und Operations- und Behandlungsräumen

42

Wände zwischen

Räumen der Intensivpflege

Fluren und Räumen der Intensivpflege

37

Schulen und vergleichbare Unterrichtsbauten

Wände zwischen

Unterrichtsräumen oder ähnlichen Räumen und Fluren

47

Wände zwischen

Unterrichtsräumen oder ähnlichen Räumen und Treppenhäusern

52

Wände zwischen

Unterrichtsräumen oder ähnlichen Räumen und „besonders lauten“

Räumen (z. B. Sporthallen, Musikräumen, Werkräumen)

55