Silka Funktionswand mit dem vollmineralischen Multipor Dämmsystem

Funktionswände finden sich mittlerweile bei allen Objekttypen. Im Gegensatz zu rein monolithischen Wänden erfüllen die einzelnen Schichten unabhängig voneinander die vielfältigen Anforderungen an Statik und Bauphysik. Dabei kommt es vor allem auf qualitativ und funktionell hochwertige Produkte an.

Die einzelnen Produktvorteile der Komponenten der Silka Funktionswand sind bereits weithin bekannt. Es sind hochwertige, ökologische Bau- und Dämmstoffe, die mit Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit punkten. Nur logisch, dass auch die Kombination von Silka Kalksandstein und Multipor Dämmsysteme die hohen Anforderungen unserer Kunden in allen Punkten erfüllt und darüber hinaus mehr ist, als die Summe ihrer Einzelteile.

Vor allem im Mehrgeschossbau und beim Bau hochwertiger Einfamilienhäuser ist die Silka Funktionswand mit ihren technischen Eigenschaften die sichere Lösung für zukunftsorientierte Bauwerke.

Broschüre Silka Funktionswand mit Multipor Dämmsystem

Vorteile auf einen Blick

Technische Vorteile

Silka Funktionswände überzeugen durch hochfunktionelle Schichten. Stabile, tragfähige und dabei schlanke Wände werden durch ein energetisch hochwertiges, nicht brennbares Wärmedämm-Verbundsystem komplettiert. Insbesondere in den folgenden Bereichen punktet die Silka Funktionswand mit überdurchschnittlichen bautechnologischen Vorteilen:

  • Deutlich verbessertes Schalldämmmaß
  • Energiestandard bis Passivhaus
  • Brandschutz durch Baustoffklasse A im System
  • Mehrfach ökologisch zertifiziert

Service Vorteile

Unsere Bauberater, erfahrene Projektingenieure, sowie Key Account Manager stehen Ihnen während der Projektplanung und -ausführung beratend zur Seite. Mit individuellen technischen Planungsleistungen unterstützen sie Ihr Bauvorhaben von Anfang an:

Wirtschaftliche Vorteile

Silka Funktionswände überzeugen nicht nur durch ihre bautechnologischen Eigenschaften. Sie sorgen für Wertstabilität, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit. Investitionen in eine hohe Bauqualität gewährleisten Risikominimierung, eine lange Nutzungsdauer und somit eine hohe Wirtschaftlichkeit.

  • Hohe Planungsqualität durch BIM
  • Hoher ROI durch werthaltige Bauweise
  • Wirtschaftliche Sicherheit
  • Gute Vermarktungsmöglichkeiten

Produktkenndaten

Gute Gründe für die Funktionswand

  • schallschützend: Silka Kalksandstein verfügt über eine hohe Rohdichte und schirmt auf natürliche Weise Außen- oder Wohnungslärm ab.
     
  • brandsicher: Silka Kalksandstein ist nicht brennbar (Baustoffklasse A1) und bietet optimalen Brandschutz. Durch die mineralische Zusammensetzung entstehen im Brandfall keine giftigen Dämpfe.
     
  • platzsparend und tragfähig: Schlanke Wände aus Silka Kalksandstein können hohe Lasten aufnehmen und sind besonders tragfähig. Das sorgt für mehr Wohnfläche bei gleichzeitiger Materialersparnis.
     
  • nachhaltig: Silka Kalksandstein besteht aus den natürlichen Rohstoffen Wasser, Sand und Kalk und ist frei von chemischen oder giftigen Stoffen.
     
  • energieeffizient: Silka Kalksandstein ist durch sein hohes Eigengewicht ein perfekter Wärmespeicher. Wände aus Silka Kalksandstein gleichen kurzfristige Temperaturschwankungen aus und tragen zu einem angenehmen Raumklima bei, das ganze Jahr über.
     
  • regional: Das breite Netz an Silka Kalksandsteinwerken in Deutschland sorgt für kurze Transportwege zu den Baustellen und schont die Umwelt.

Im System noch besser – Fakten

Schallschutz

Der Schutz vor Außenlärm kann durch die Kombination aus Silka und Multipor gegenüber Kombinationen mit Standard-EPS oder Mineralwoll-Lamellen deutlich verbessert werden, z. B. bei Kalksandstein der Rohdichteklasse 2,0 und bei einer Wanddicke von 175 mm um 4 dB. Auch im Vergleich mit Wänden aus monolithischen Hochlochziegeln, oder mit Standard-EPS oder Mineralwoll-Lamellen gedämmten Hochlochziegelwänden, kann ein wesentlich besserer Lärm- und Schallschutz erreicht werden – je nach Außenwandkonstruktion 3 dB und mehr.

Hitzeschutz

An heißen Sommertagen leiten Silka Funktionswände die Sonnenwärme nicht direkt in den Innenbereich des Gebäudes weiter. Erst mit Verzögerung und in abgeschwächter Form – in der Regel nachts, wenn es ohnehin kühler ist – kommt die Wärme zum Teil im Innenraum an. Mit über 10 Stunden liegt die Phasenverschiebungsdauer nahe an der Empfehlung für den optimalen Hitzeschutz. Kalksandstein eignet sich durch seine hohe Rohdichte als idealer Wärmespeicher, die mineralischen Multipor Dämmplatten ergänzen diese Eigenschaft durch ihre hervorragende Wärmedämmeigenschaften. So lassen sich Innenräume auch ohne zusätzliche Kühlmaßnahmen ganzjährig angenehm temperieren.

Referenzobjekt: Einfamilienhaus Hillmann

Ein Plus an Sicherheit und Komfort

Beim Bau des freistehenden Einfamilienhauses legte der Bauherr Wert auf ein energetisch optimiertes Gebäude. Massive Funktionswände aus Silka Kalksandstein kombiniert mit dem mineralischen Multipor Wärmedämm-Verbundsystem als Außenwandkonstruktion waren die ideale Lösung. Die Silka Funktionswand verbindet die hohe Tragfähigkeit von Kalksandstein mit den Wärmedämm-Eigenschaften der Multipor Mineraldämmplatte.

Das offen und modern gestaltete Wohnhaus ist optimal vor Außenlärm geschützt und punktet im Bereich Sicherheit: Das nicht brennbare Multipor Wärmedämm-Verbundsystem verhindert im Brandfall die Ausbreitung von Feuer. Auch den Anforderungen an Ökologie und Nachhaltigkeit wird der Neubau gerecht: Silka und Multipor werden aus natürlichen Grund- und Rohstoffen hergestellt und sind frei von giftigen Stoffen.