News

Erfolgreicher Messeauftritt von Multipor auf der denkmal 2012

denkmal-2012-Multipor-Mineraldämmplatten

Die denkmal konnte die führende Position mit 453 Ausstellern aus 14 Ländern auch in ihrer Jubiläumsausgabe als europäische Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung bestätigen. Mit dabei: Xella Deutschland mit den seit 15 Jahren im Markt bewährten Mineraldämmplatten.

Insgesamt 13.600 Besucher kamen vom 22. bis 24. November 2012 auf das Leipziger Messegelände, um sich auf der denkmal und der Museumsfachmesse MUTEC über die neuesten Produkte und Dienstleistungen zu informieren.


Xella Deutschland zeigte mit der Marke Multipor innovative Lösungen für die Innen- und Außendämmung von Fassaden in der Modernisierung und Renovierung.

 

In der Innendämmung eingesetzt, verbessern die diffusionsoffenen Multipor Mineraldämmplatten den Wärmeschutz und damit die Wohnqualität von Gebäuden mit denkmalgeschützten oder erhaltenswerten Fassaden erheblich.


Weitere Infos zur Innendämmung mit Multipor Mineraldämmplatten

 

 

Reges Interesse bestand auch an dem vollmineralischen Multipor Wärmedämmverbundsystem, welches lückenlose, wärmebrückenfreie Außenwände ermöglicht, die trotzdem diffusionsoffen sind und damit ganzjährig für ein ausgeglichenes Raumklima sorgen.


Weitere Infos zum Multipor WDVS

 

Bild 1:


Wandinnendämmung eines Fachwerkhauses:

  • Altes Gemäuer
  • Verklebeebene, Multipor Lehmmörtel
  • Multipor Mineraldämmplatte
  • Multipor Lehmmörtel mit Armierungsgewebe
  • Multipor Lehmmörtel als Innenputz

 

Bild 2:

Wärmedämmverbundsystem bestehend aus:

  • tragende Wand
  • Verklebeebene, Multipor Leichtmörtel
  • Multipor Mineraldämmplatte
  • Multipor Leichtmörtel mit Armierungsgewebe
  • Außenputz