News

Multipor nimmt WDVS Markt ins Visier

Schon längst als strategisch wichtigen Markt ausgemacht, wird nun das Multipor Team weiter vergrößert. Michael Eisch übernimmt so zum 01. November 2013 die neugeschaffene Funktion des Verkaufsleiters Multipor Süd. Der Vertriebsprofi wird weiterhin an Matthias Hofmann berichten, der den deutschlandweiten Vertrieb für Multipor leitet.

 

Mit der personellen Aufstockung will Multipor weiter in den boomenden Markt für energetische Dämmung eingreifen. Bereits seit dem Frühjahr wurde das Multipor WDVS-Vertriebsteam nach und nach aufgestockt. Seit Mai 2013 verstärkt Holger Lind als Key Account Manager WDVS Multipor die Mannschaft. Der gelernte Stuckateur verfügt über mehrjährige Berufserfahrung als Außendienstmitarbeiter. Seit September 2013 kümmert sich Claudia Ortner als Key Account Managerin um den Malerhandel. Ebenfalls seit September 2013 ist Eric Vogel als Multipor Gebietsleiter für Berlin-Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern an Bord.

 

Stefan Niedzwetzki wird neuer Vorführmeister für den süddeutschen Raum. Er berät und betreut Fachkunden und zeigt auf der Baustelle die Verarbeitung der Multipor Produkte. Matthias Hofmann ist froh, dass die Stelle neu besetzt ist: „Mit Herrn Niedzwetzki haben wir genau den richtigen Mann gefunden. Als ausgebildeter Stuckateur weiß er, wovon er spricht und kann Kunden richtig beraten, die bisher noch kein Multipor verarbeitet haben.“

 

Der Trend zur Wärmedämmung wird auch in den kommenden Jahren anhalten. Multipor hat sich nun in Position gebracht, um im Bereich der mineralischen Systeme zu wachsen.