13. Januar 2017

Xella rüstet sich für das digitale Planen – BIM: Planen und Bauen 4.0

Xella rollt zurzeit zahlreiche Projekte zur digitalen Professionalisierung aus, um die dahinterstehenden Potentiale voll auszuschöpfen. Ab sofort stehen daher Architekten und Planern eine große Auswahl an Ytong, Silka und Multipor BIM-Objekten online zur Verfügung.

Anwender können die kompletten Systemlösungen für Wand-, Dach- und Deckensysteme als BIM-Objekte in den gängigen Formaten Revit und Archicad kostenfrei herunterladen und direkt in die Planung übernehmen. In den Datensätzen sind die landesspezifischen Produktprogramme hinterlegt und sorgen für eine hohe Planungssicherheit bei den Anwendern. Neben den geometrischen Informationen enthalten die BIM-Objekte auch zusätzliche Informationen von der Verarbeitung bis hin zu Zertifizierungen der Produkte. Anwendungsdokumente für Einzelnachweise ergänzen das Angebot.

Die Xella BIM-Objekte Datenbank wird täglich aktualisiert. Dadurch stehen jederzeit korrekte Daten zur Verfügung, die Qualität der Beratung steigt. Zudem wird der nachgelagerte Bestellprozess vereinfacht, da der Planer stets auf die exakten Produktinformationen zugreift. Die Xella Bauberater sowie die Vertriebsmitarbeiter sind auf dem Xella BIM-Portal personalisiert hinterlegt. Die Ansprechpartner können dort schnell und unkompliziert kontaktiert werden. Darüber hinaus befindet sich die internetbasierte Objektberatung in einer Pilotphase. Softwareunabhängig können Xella Berater sowie Planer und weitere Nutzer auf ein gemeinsames Datenmodell zugreifen.

Und so einfach geht es: Unter ytong-silka.de/bim-building-information-modeling.php oder multipor.de/bim anmelden und einloggen und das passende Produkt zur gewünschten Anwendung als Revit-Datei und Archicad kostenlos und zur uneingeschränkten Weiternutzung herunterladen.

Xella Deutschland hat im Rahmen der digitalen Professionalisierung sämtliche Bauberater und Key Account Manager zu dem digitalen Planen nach BIM geschult. Damit können Bauherren, Architekten und Planer bei Fragen und Unsicherheiten im Umgang mit BIM auf das kompetente Fachwissen von Xella Mitarbeitern zurückgreifen. „Die Digitalisierung schreitet im Bauwesen voran. Daher möchten wir, dass das digitale Planen selbstverständlich wird. Ab sofort stehen wir mit unserem Wissen zur Seite, um Barrieren im Umgang mit BIM abzubauen und unsere Erfahrung der gesamten Branche zur Verfügung zu stellen“, begründet Torsten Schinkel, Leiter Produktmanagement bei Xella Deutschland, den entscheidenden Schritt zur Schulung der Mitarbeiter.