Spezial-Seminar: Berechnung von Wärmebrücken

Spezial-Seminar Berechnung von Wärmebrücken

Bei unserem Spezialseminar „Berechnung von Wärmebrücken“ erhalten Sie vertiefte Informationen zur Berechnung von erdberührten Bauteilen, zu Sonderfällen der Schnittführung am Beispiel von geometrischen Modellen mit Symmetrieebenen, sowie Gleichwertigkeits-nachweise nach dem neuen Beiblatt 2 der DIN 4108. Ferner werden Nachweise nach KfW unter Verwendung der Formblätter A-D erläutert. Zu den Themengebieten werden Lösungswege aufgezeigt und praktische Berechnungen durchgeführt.

Das Seminar gilt auch als Wiederholungsprüfung zwecks Rezertifizierung „Dekra zertifizierter Wärmebrücken-Nachweisführender“. Das Fachbuch „Wärmebrückenberechnung“, Autor Torsten Schoch, ist in der Teilnahmegebühr von 138 Euro inklusive.

Seminarthema:
Berechnung von Wärmebrücken

Zielgruppe:
Architekten, Ingenieure, Fachplaner

Veranstaltungsort und -termin:
18.05.2017, Ytong Silka Akademie, 14797 Kloster Lehnin/Emstal
12.06.2017, Gastwerk Hotel, Beim Alten Gaswerk 3, 22761 Hamburg (bereits ausgebucht; Warteliste möglich)
12.07.2017, Hotel NH Berlin Alexanderplatz, Landsberger Alle 26-32, 10249 Berlin

HINWEIS: Das Seminar in Hamburg am 12.06.2017 ist bereits ausgebucht. Wenn Sie sich dennoch für dieses Seminar auf die Warteliste setzen lassen wollen, senden Sie eine E-Mail an Ines.Zielke@xella.com.

Zeitrahmen:
09.30 bis 17.00 Uhr

Tagungspauschale:
138 Euro (zzgl. MwSt.) inkl. Fachbuch "Wärmebrückenberechnung" von Autor Torsten Schoch
98 Euro (zzgl. MwSt.) ohne Fachbuch

Referent:

  • Dipl.-Ing. Torsten Schoch, Geschäftsführer Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft mbH

Themenschwerpunkte:

  • Schnittführung an Wärmebrücken nach DIN EN ISO 10211
  • Grundzüge des neuen Beiblatt 2 der DIN 4108
  • Gleichwertigkeitsnachweise nach dem neuen Beiblatt 2. Details mit höherem Wärmeschutz
  • Nachweise nach KFW unter Verwendung der Formblätter A - D
  • Besonderheiten beim Nachweis erdberührter Bauteile

Anerkennung der Veranstaltung bei den Kammern:
7 Unterrichtseinheiten von der AK und IK Schleswig-Holstein

Fortbildungspunkte in der Energieeffizienz-Expertenliste der DENA:
Wohngebäude (8 Punkte), Nichtwohngebäude (8 Punkte) und Energieberatung im Mittelstand (8 Punkte)

Zur Anmeldung