Silka Innensichtstein für einen unverwechselbaren Charakter

Durch das architektonisch ansprechende Fugenbild der handlichen Ein- und Zweihandsteine entsteht ein Sichtmauerwerk mit unverwechselbarem Charakter – und das für Neubauten oder Modernisierungen. Silka Innensichtsteine eignen sich für tragende und nichttragende Innenwände sowie für die Innenschale von Außenwänden ohne Anforderungen an die Frostwiderstandsfähigkeit.

Vorteile

Innensichtstein
  • Optisch ansprechendes Sichtmauerwerk für Innenwände mit geringeren Anforderungen an die Kantenschärfe als bei Silka Verblendern
  • Optimaler sommerlicher Wärmeschutz
  • Hohe Schalldämmung
  • Einfach Handverarbeitung
  • Kostenoptimierte Bauweise, da kein Putz erforderlich ist

Grundschritte der Verarbeitung

Andrücken mittels Schlauchstück

Die Verarbeitung erfolgt in Normalmörtel und ist analog der Verarbeitung von Silka Kleinformaten.

Nach dem Ansteifen des Mörtels lassen sich die Fugen am einfachsten mit einem Schlauchstück andrücken und verdichten. Alternativ ist eine nachträgliche Verfugung möglich, dazu ist die Fuge auszukratzen und zu säubern.

Auskratzen der Fugen mittels Holzbrettchen

Auskratzen der Fugen mittels Holzbrettchen

Säubern der Fugen

Ausführliche Verarbeitungshinweise finden Sie in unserem Ytong Silka Baubuch

Zum Baubuch Seite 212