Silka Ratio Planstein - für höchste Ansprüche

Silka Ratio-Plansteine eignen sich für tragende und nichttragende Innenwände sowie für die Innenschale von Außenwänden. Durch die Ausstattung mit einem wechselseitigem Nut- und Federsystem erfolgt die Verarbeitung schnell und einfach. Grifftaschen sorgen für ergonomisches Arbeiten. Aufgrund höherer Maßgenauigkeit eignen sich die Silka Ratio- Plansteine perfekt für die Verarbeitung mit Silka Secure Dünnbettmörtel.

Silka protect mit besonderem Schutz vor Lärm und Strahlen

Nicht nur die stetigen Anforderungen an den Schallschutz lässt die Anfrage nach  schweren Steinen sprunghaft ansteigen sondern auch das Schutzbedürfnis vor elektromagnetischer Strahlung. Mit Silka protect präsentiert Xella eine Lösung, die durch eine Rohdichteklasse bis zu 3,0 höchsten Schutz bietet.

  • Mehr zu Silka protect

    Silka protect wird während der Produktion ein besonderer mineralischer Zuschlag beigemischt, der verantwortlich ist für diese sehr guten Schutzeigenschaften. Der Silka protect in der Rohdichteklasse von 3,0 verfügt damit über ein Schutzpotenzial, welches deutlich über dem von Normalbeton liegt. Das macht den Silka protect besonders geeignet für gesundheitsbewusste Bauherren, die sich wirkungsvoll gegen innere oder äußere Lärmbelästigung sowie gegen schädliche Strahlen wie beispielweise Elektrosmog schützen wollen.

    Besondere Vorteile bietet der Silka protect

    Silka Ratio Planstein
    • Nahezu 100% Schutz vor elektromagnetischer Strahlung
    • Herausragender Schall- und Lärmschutz
    • Rohdichteklassen 2,6 und 3,0
    • Nicht brennbar, Baustoffklasse A1
    • Ausgezeichnete Wärmespeicherfähigkeit
    • Optimaler sommerlicher Wärmeschutz
    • Frei von Schadstoffen
    • Als Vollstein ein idealer Befestigungsgrund

Vorteile

Ratio Planstein
  • Höhere zul. Mauerwerksdruckspannungen durch Nutzung von Silka Secure Dünnbettmörtel gegenüber Normalmörtel ( => Reduzierung von Wanddicken, Wohnflächengewinn)
  • Ebene Wandoberflächen ermöglichen den Einsatz von Dünnlagenputzen und direktes Verfliesen auf der Wand Brandwand ab Wandbreite 17,5 cm in Rohdichteklasse ≥ 1,8 möglich
  • Optimierte Griffhilfen erleichtern die Handvermauerung bis 25 kg/Stein genauso wie das Nut- Federsystem
  • Geringerer Feuchteeintrag durch die Verwendung von Dünnbettmörtel anstelle von Normalmörtel (=> Verkürzung der Phase des „Trockenheizens“)
  • Auch als Lochstein mit geringerer Masse erhältlich
  • Als Vollstein ein idealer Befestigungsgrund

Grundschritte der Verarbeitung

Vornässen der Steine

Lagerfuge säubern

Mörtelauftrag auf die Lagerfuge mit Mörtelschlitten und Torbogenverzahnung

Mörtelauftrag auf die Stoßfuge mit einer Stoßfugenkelle

Ansetzen

Herausquellenden Mörtel abstreichen

Ausführliche Verarbeitungshinweise finden Sie in unserem Ytong Silka Baubuch

Zum Baubuch Seite 185