Ytong Deckenabstellstein

Deckenrandsteine bzw. Deckenabstellsteine sind dünne Porenbeton-Planbauplatten mit aufkaschiertem Mineralfaserdämmstreifen. Sie werden für die Abmauerung der Geschossdecken verwendet und minimieren Wärmebrücken im Decken-Ringankerbereich.

Vorteile

Ytong Deckenabstellstein
  • Reduziert Wärmebrücken
  • Kann direkt als Schalungsstein eingesetzt werden
  • Homogener Putzgrund
  • Erfüllt den Anspruch an DIN 4108 Beiblatt 2

Grundschritte der Verarbeitung

Der Ytong Deckenabstellstein lässt sich mit wenigen Arbeitsschritten einbauen: Zunächst ist der Dünnbettmörtel vollflächig auf den Rand des Mauerwerks aufzubringen. Anschließend wird der Deckenabstellstein mit der aufkaschierten Mineralwolle zur Beton-/Innenseite gesetzt. Der Stein ist abschließend lot- und fluchtrecht auszurichten. Dann folgen bereits die nächsten Abstellsteine mit vermörtelter Stoßfuge.

Ausführliche Verarbeitungshinweise finden Sie in unserem Ytong Silka Baubuch

Zum Baubuch Seite 162